🎁 Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands + 30% ADVENTS-RABATT 🎁

Fakt am Freitag: Mikroplastik in Ozean, See und Fluss

Heute wollen wir bei Fakt am Freitag ein Auge auf Mikroplastik werfen.

Ein lange nicht beachtetes Umweltproblem betrifft Mensch und Tier in großem Ausmaß.
Mikroplastik-Partikel benötigen teils hunderte Jahre bis zu ihrem vollständigen Zerfall bzw. ihrer Zersetzung, sodass sie als persistent bezeichnet werden.

Durch die geringe Größe der Partikel werden diese u.a. auch von Meeresbewohnern mit der Nahrung aufgenommen und gelangen somit auch in den Körper des Menschen. Welche Folgen diese Partikel auf lange Sicht haben, lässt sich bis heute noch nicht sagen.


Bei der Betrachtung des Plastiktütenproblems wird man mit der Realität der Entstehung von sogenanntem sekundärem Mikroplastik konfrontiert. Plastiktüten benötigen bis zu ihrem totalen Zerfall ca. 10-15 Jahre, wenn sie im Meer, in Flüssen oder Seen ihr Ende finden. Zersetzung bedeuter in diesem Fall nicht das ganzheitliche Auflösen des Kunststoffs, vielmehr entsteht hierduch das so gefährliche Mikroplastik, welches seine Kreise durch die natürliche Nahrungskette zieht.


Hilf mit, dieses Problem anzugehen und sorge dafür, dass weniger Plastiktüten konsumiert werden.


Unsere Taschen von Ökobag könnten da der ideale Begleiter sein. Wir freuen uns auf Deinen Like und Kommentar!


Für mehr Blogeinträge besuche unsere Website: www.oekobag.com